Tags facebook fanseite RSS

  • by Jana Thiel on Juni 16th, 2011 at 9:56 am
    Begriffe: facebook fanseite, ,   
    Permalink | Comment

    Social Media ist Fakt. Wieviel Fakt zeigt dieser Clip (Achtung, etwas sehr “heroische” Musik…) bzw. auch die andauernden Spekulationen zum Börsengang von Facebook. Auch wenn man hier vielleicht privat nicht mitmachen will, ist aus unternehmerischer Sicht Pragmatismus geboten. Man geht dorthin, wo der Kunde ist. Das ist beim Thema Social Media gerade für kleine und mittlere Unternehmen oft nicht so einfach. Hier bei Halalati treffen wir immer wieder auf die ähnliche Fragen bzw. Probleme.

    Wie fange ich an?

    Sobald Sie sich sicher sind bzw. die begründete Vermutung haben, dass eine gewisse Anzahl von Kunden Ihres Unternehmens sich im sozialen Web tummelt, sollte die Entscheidung für Social Media getroffen sein.

    Weiterlesen…

     
  • by Kerstin Langenberg on April 28th, 2011 at 4:25 pm
    Begriffe: , facebook fanseite,   
    Permalink | Comment

    Am 11.02.2011 hat Geoffrey A. Fowler einen Artikel auf dem Blog http://blogs.wsj.com/digits/2011/02/01/how-much-does-a-facebook-fan-cost-107/ zum Thema “Facebook Fans kaufen: Was kostet ein Facebook Fan” veröffentlicht. Er argumentiert, das Brands, die früh eine große Fan Basis auf Facebook aufbauen, anderen Brands gegenüber mittel- und langfristig im Vorteil sind –weil Werbung auf Facebook immer teurer wird und die Effektivität der Kampagnen mit der Größe der Fanbasis steigt.

    Wir fanden den Artikel besonders auch für den Deutschen Markt interessant: Der Facebook-Boom setzt hier erst langsam ein. Das heißt wer hier früh beginnt, Facebook Fans zu generieren, könnte sich einen klaren Vorteil gegenüber der Konkurrenz verschaffen. Hier die deutsche Übersetzung des Artikels.

    Weiterlesen…

     
  • by Kerstin Langenberg on Oktober 8th, 2010 at 3:46 pm
    Begriffe: facebook fanseite,   
    Permalink | Comment

    *** Welches Gewinnspiel ist das Richtige für mich? Die Antwort hängt von vielen Faktoren ab. Wie viele Fans haben Sie schon auf Ihrer Facebook Fanseite und was wollen Sie mit einem Gewinnspiel erreichen? Im folgenden Blogeintrag beschreibe ich wie Sie anhand des „Lebenszykluses“ einer Fanseite das richtige Gewinnspiel oder die richtige Promoaktion bestimmen. ***

    Der Lebenszyklus einer Facebook Fanseite (Facebook Fanpage Lifecycle)

    Fanseiten in Facebook werden aus den verschiedensten Gründen angelegt. Unternehmen z.B. wollen vielleicht einfach nur „dabei sein“ oder eng gesteckte Ziele, wie z. B. die Erhöhung der Bekanntheit ihrer Marke in der Zielgruppe der 16-35 Jährigen, erreichen. Letztendlich sind es aber immer die gleichen einfachen Schritte, die es benötigt, um eine erfolgreiche Fanseite in Facebook ins Leben zu rufen und am Leben zu erhalten. Wir nennen diese Schritte den Lifecycle einer Facebook Fanseite.

    Der Lifecycle einer Facebook Fanseite

    Der Lifecycle einer Facebook Fanseite

    Nach dem (Schritt 0) Launch einer Fanseite muss zunächst die (Schritt 1) Zahl der Fans oder Anhänger gesteigert werden, um auf eine solide Nutzerbasis zurückgreifen zu können. Im sozialen Netz dienen Fans als Multiplikatoren und sind somit die Lebensader für die virale Verbreitung von Informationen und Inhalten. Hat die Fanbasis eine gewisse Größe erreicht, kann über eine Fanseite in Facebook effektiv (Schritt 2) Markenbindung hergestellt werden. Da Kaufentscheidungen oft emotional getroffen werden, führt positive Markenbindung letztendlich zur Kaufentscheidung. Bei einer großen Fanbasis mit enger Markenbindung kann mit der Fanseite in Facebook auch direkt (Schritt 3) Umsatz generiert werden. Im letzten Schritt (Schritt 4) des Lebenszykluses beschäftigen Sie sich als Betreiber einer Facebook Fanseite mit der Frage “Was hat es gebracht”. Sie analysieren die Performance der Fanseite.

    Der gezielte Einsatz von Gewinnspielen in Facebook (z. B. Verlosungen, Fotowettbewerbe, Videowettbewerbe, Coupons) kann ihnen helfen jeden einzelnen dieser Schritte voranzutreiben und somit den Erfolg ihrer Facebook Fanseite sicherzustellen.

    In welcher Phase befindet sich meine Facebook Fanseite und welches ist das richtige Gewinnspiel für mich?

    Ein Gewinnspiel basiert immer auf der Interaktion zwischen Nutzer (Kunde) und Ihrer Marke.  Das Spektrum von Gewinnspielen auf Facebook ist breit und reicht von einer einfachen Verlosung über Ideencrowdsourcing bis hin zur viralen Videoaktion.

    Im Folgenden gehe ich im Besonderen auf die ersten Schritte des Lebenszykluses einer Facebook Fanseite ein.

    Schritt 1: Zahl der Fans auf Ihrer Facebook Fanseite steigern – Einfachheit ist der Schlüssel zum Erfolg

    Sie wollen neue Fans gewinnen? Dann machen Sie es Ihren Nutzern doch so einfach wie möglich! Das ideale Gewinnspiel auf Facebook sollte daher

    • den User nur wenig Zeit/Kreativität kosten (“er kam, sah und klickte“)
    • einen attraktiver Preis versprechen
    • eine längere Laufzeit haben (> 1 Monat)
    • einen Mechanismus wie  „erst Fan werden, dann mitmachen” nutzen
    • einen einfachen Mechanismus zur Verfügung stellen, um das Gewinnspiel an Freunde weiterzuleiten

    Möglichkeiten zum Weiterleiten von Gewinnspielen auf Facebook bieten

    Konkrete Beispiele für gelungene Gewinnspiele in Form von Verlosungen zur Steigerung der Fanbase in Facebook wären die Aktionen von:

    • Immoscout24, die Konzerttickets über die Facebook Fanseite verlosten, oder
    • 5Gum Germany, die Party Packages für die neue Kaugummi Kollektion an Ihre Facebook Fans vergaben

    und damit die Anzahl Ihrer Fans signifikant steigern konnten.

    Phase 2: Markenbindung herstellen – jetzt ist Kreativität und Interaktion gefragt!

    Sie haben bereits erfolgreich Fans für Ihre Facebook Fanseite gesammelt und suchen nun ein Gewinnspiel, das Ihnen hilft eine Bindung zwischen Ihrem Unternehmen und dem Fan herzustellen? Dann nehmen Sie die folgenden Punkte mit auf den Weg

    • Das Gewinnspiel sollte eng an Ihre Marke angelehnt sein
    • Sie sollten Mitarbeiter haben, die das Gewinnspiel über die Pinnwand Ihrer Fanseite moderieren können
    • Kurze, dafür aber regelmäßige Aktionen (3-4 Wochen)
    • einen einfachen Mechanismus zur Verfügung stellen, um das Gewinnspiel an Freunde weiterzuleiten

    Planen Sie Zeit für das Gewinnspiel ein. Es wird sich zunächst nicht auf wundersame Weise viral verbreiten. Ein Gewinnspiel in Facebook anzuschieben ist manuelle Arbeit und läuft nicht von alleine.

    Konkrete Beispiele für gelungene Promoaktionen sind zum Beispiel

    • Das Unternehmen New Balance Deutschland führte ein fotoorientiertes Gewinnspiel auf seiner Facebook Fanseite durch, um Testläufer für ein neues Laufschuhprodukt zu finden
    • Das Unternehmen flowerbox.de, ein Online Versand für Wandblumen, befragte seine Fans auf der Facebook Fanseite welchen Namen ihre neues Ladengeschäft bekommen sollte
    • Die Schweizer Post befragt seine Facebook Fans im Rahmen eines Gewinnspiels zur Promotion einer neuen mobilen App, mit welchem Slogan die App vermarket werden kann

    Alle drei Beispiele hatten zum Ziel, die Fans der jeweiligen Facebook Fanseite zu animieren, sich mit der Marke oder dem Unternehmen auseinanderzusetzen.

    Wer findet sich in dem Lebenszyklus wieder oder gibt es noch Anmerkungen oder Anregungen?

     
  • by Kerstin Langenberg on August 31st, 2010 at 11:28 pm
    Begriffe: facebook fanseite,   
    Permalink | Comment

    Facebook

    Einen sehr nützlichen Post zum Thema “Was mache ich eigentlich mit meiner Facebook Fanseite, haben wir auf mashable.com gefunden. Wir wollen ihn der deutschsprachigen Facebook Community nicht vorenthalten wollen und haben ihn kurz übersetzt.

    ***

    (Übersetzt von http://mashable.com/2010/08/26/business-facebook-page/) Susan Payton ist Präsidentin von Egg Marketing & Public Relations, einer Internet-Marketing-Firma. Sie blogt auf The Marketing Eggspert Blog.

    ***

    Sie sind dem „Zahn der Zeit“ gefolgt und haben eine Facebook-Seite für Ihr Unternehmen erstellt. Anschließend haben Sie Pressemitteilungen, Links, Fotos und sogar Videos hochgeladen … aber das scheint niemanden zu kümmern. Was nun?

    Sie sind auf dem richtigen Weg, also beglückwünschen Sie sich! Viele kleine Unternehmen sind noch gar nicht “auf Facebook“. Wo sind Ihre heutigen und zukünftigen Kunden zu finden? Derzeit verbringen Facebook-Nutzer ca. 700.000.000.000 Minuten pro Monat auf der Social Networking Seite. Das macht Facebook für viele Unternehmen interessant.

    Wie sollte Ihre Facebook-Seite aussehen? Auf jeden Fall sollte sie möglichst viele der folgenden Elemente enthalten:

    • Links zu Ihren Blog-Posts
    • Links zu verwandten Artikeln
    • Videos
    • Fotos
    • Diskussionen

    Solche Inhalte führen dazu, dass Facebook-Nutzer Ihre Seite „liken“ und tragen somit zum Erfolg Ihrer Seite bei. Aber wie kann man den Erfolg einer Facebook-Seite definieren? Nun, Ihre Facebook-Seite ist erfolgreich, wenn Menschen mit Ihr interagieren und Kommentare posten. Oder wenn sie über einen Link über auf Ihre Website gelangen – und letztendlich Ihre Produkte kaufen.

    Facebook-Seiten brauchen Aufmerksamkeit

    Um Ihre Facebook Seite zum Leben zu erwecken, müssen Sie ihr regelmäßig Aufmerksamkeit schenken. Bestimmt sind Sie schon einmal auf eine Facebookseite ohne Diskussionen oder kürzlich erstellte Posts gestoßen. Haben Sie bei dieser Seite auf „Like“ geklickt? Vermutlich nicht! Denn eine statische Facebook-Seite hinterlässt einen negativen Eindruck von dem Unternehmen –  lassen Sie das auf Ihrer Seite nicht geschehen!
    Je mehr Aktivität Sie auf Ihrer Seite initiieren, desto mehr positive Resultate werden Sie sehen. Cathy Nguyen, Präsident der LeatherandBags.com hat bereits großartige Ergebnisse mit Ihrer Facebook-Seite erzielt, sie könnte aber noch aktiver sein: “Ich habe zwar eine Facebook-Seite,  schöpfe aber aus Zeitgründen nicht ihr volles Potential aus. Ich versuche, regelmäßig Updates auf meiner Seite zu launchen und sollte das noch öfter tun”, sagte Nguyen. “Der Einsatz von Twitter, Blogs und E-Mails hat gut funktioniert, aber ich bin nicht konsequent genug.”
    Wir sind passives Marketing gewöhnt. Vor ein paar Jahren noch konnte man eine Annonce in einer Zeitung in Auftrag geben oder eine Plakatwand buchen. Dann lehnte man sich zurück und wartete auf Verkäufe. Aber diese Zeiten sind vorbei. Ob Sie selbst oder jemand anderen – sie benötigen in Ihrem Unternehmen jemanden, der sich der Social-Media-Strategie widmet.

    Erarbeiten Sie eine Facebook-Strategie

    Fangen wir von vorne an. Sie haben eine Facebook-Seite, aber wahrscheinlich kleinen klaren Plan. Lassen Sie uns gemeinsam einen Plan entwickeln. Entscheiden Sie zunächst, weshalb Sie eine Facebook-Seite möchten. Weil alle anderen eine haben? Oder weil Sie Wert darin sehen, mit dem Kunden auf Facebook zu interagieren?

    Notieren Sie Ziele für Ihre Facebook-Seite. Zum Beispiel:

    • Steigerung der Bekanntheit Ihrer Marke auf Facebook
    • 10.000 “Likes” bis zum Jahresende
    • Mindestens fünf Kommentare oder „shared“ Objekte pro Woche
    • Facebook als eine der Top 3 Quellen für Traffic auf Ihrer Website
    • Erreichung von 2,000 Einträgen in Ihrem Facebook Wettbewerb

    Sobald Sie diese oder andere Ziele formuliert haben, leiten sie notwendige Handlungen zur Erreichung dieser Ziele ab. Wenn Sie möchten, dass 10.000 Menschen auf Ihrer Seite „like“ klicken, müssen Sie die Kontaktbasis Ihres Profils erweitern. „Posten“ Sie den Link zu Ihrer Facebook-Seite auf Twitter, auf Ihrem Blog, in Ihrer E-Mail und auch sonst überall. Wenn Sie Interaktionen forcieren möchten, müssen Sie Fragen und Kommentare posten, die zum Nachdenken anregen. Entscheiden Sie, wie oft Sie etwas auf der Seite posten (Ich schlage vor, mindestens 3 mal pro Woche).
    Nun bestimmen Sie, wer diese Aufgaben bewältigt. Dies kann eine Person sein oder auch mehrere. Notieren Sie die Aufgaben in Ihrem Kalender, damit Sie sie nicht vergessen. Mit der Zeit wird die Aktualisierung Ihrer Seite ganz automatisch zur Routine werden.

    Ginger Anderson, der die Facebook Seite für  Scripps Health in San Diego betreibt, berichtet: „Als ich die Facebook-Seite aufgesetzt habe, gab es nur „Push-Nachrichten“ zum Thema Gesundheit. Nun bietet die Seite eine Mischung aus Nachrichten, nützlichen Artikeln und Videos — häufig mit Kommentaren und Fragen der über 900 Fans, die die Marke folgen. Wir möchten Beziehungen innerhalb der Gemeinschaft in San Diego aufzubauen (speziell mit aktuellen Patienten und Mitarbeitern) und unsere Stellung als vertrauenswürdiges, führendes Unternehmen im Gesundheitswesen etablieren. Die meisten Kommentare erhalten wir über allgemein gehaltene Beiträge, die ein breiteres Publikum ansprechen. Insgesamt versuchen wir die Balance zu halten zwischen schwer-verdaulichen gesundheitlichen Nachrichten und leichten Berichten, z. B. über Wellness.

    Praktische Tipps


    Regelmäßige Aktivität auf Ihrer Seite allein wird keine Wunder bewirken – sie wird Ihnen nur ein wenig Arbeit abnehmen. Hier sind ein paar Tipps, um Ihre Seite durchsuchbar (z. B. für Suchmaschinen) und für Besucher ansprechend zu gestalten

    • Titel: Einige sagen, der Titel ist das wichtigste Element einer Facebook-Seite. Stellen Sie also sicher, dass der Titel Ihrer Seite Ihr Unternehmen gut beschreibt und einzigartig auf Facebook ist.
    • FBML: Facebook Markup Language hilft Ihnen beim Erstellen einer benutzerdefinierten Zielseite für Ihre Facebook Präsenz. Wenn Sie ein besonderes Ereignis bewerben wollen oder die Aufmerksamkeit auf ein bestimmtes Produkt lenken wollen, kann Ihnen FBML helfen. Wenn Ihnen der Umgang mit FBML zu kompliziert ist, engagieren Sie doch einen Experten. [Anmerkung der Redaktion: Die Unterstützung von FBML wird in der Zukunft zunehmends weniger unterstützt von Facebook.]
    • Fotos und Videos: Nuten Sie die Kraft von Bildern und Videos. Selbst wenn Sie keine Waren verkaufen, können Sie Ihre Seite dennoch mit Bildern lebendig gestalten. Wenn Sie zum Beispiel einen Hundesalon haben, dann laden sie vorher/nachher Photos der Hunde auf die Seite. Ein Makler kann Fotos der angebotenen Häuser posten. Ein Dienstleistungsunternehmen kann Photos aus dem Büro hochladen – dann haben Besucher das Gefühl sie kennen das Personal bereits. Ein interessantes Video könnte ein Tutorial über Ihre Produkte sein. Oder eine Büro-Tour. Es gibt Facebook-Apps, mit denen Sie Photos von Seiten wie Flickr direkt auf Facebook übertragen können. Dies erspart Ihnen die Mühe eines Uploads an zwei Stellen.
    • Fragen: Posten Sie Fragen auf Ihrer Seite! Solche Fragen können Gespräche stimulieren, die dann über die Menschen, die Ihrem Unternehmen folgen, verteilt werden.

    Sobald Sie Ihre Strategie formuliert und implementiert haben und sie über die Zeit verfeinert haben, testen Sie diese Strategie ca. drei Monate lang. Dann analysieren Sie Ihre Ergebnisse und entscheiden: Kann Facebook zum Erfolg Ihres Unternehmens beitragen?


     
c
Schreibe einen neuen Beitrag
j
Nächster Beitrag/Kommentar
k
vorheriger Beitrag/Kommentar
r
antworten
e
bearbeiten
o
Zeige/Verstecke Kommentare
t
an den Anfang
l
Zur Anmeldung
h
Zeige/Verstecke die Hilfe
esc
Abbruch